Menu Home

Newsartikel

News

Ehe für alle: So entscheidet die EVP

Die Basis der EVP Schweiz ist beim Thema Öff­nung der "Ehe für alle" hete­ro­gen. Die Geschäfts­lei­tung hat des­halb ein inner­par­tei­li­ches Vor­ge­hen fest­ge­legt, wie die EVP zu einem mög­lichst breit abge­stütz­ten Ent­scheid kommt.

Sie will das Thema "Ehe für alle" in den kom­men­den Mona­ten bis zur vor­aus­sicht­li­chen Volks­ab­stim­mung inner­par­tei­lich sau­ber und offen dis­ku­tie­ren, um einen Ent­scheid her­bei­zu­füh­ren, den die jewei­lige Min­der­heit mit­tra­gen kann.

Hierzu wird am 1. Februar 2020 ein aus­ser­or­dent­li­cher Fokus­tag ein­be­ru­fen, um das Pro und Con­tra der The­men rund um die "Ehe für alle" mit allen Sei­ten offen und respekt­voll zu dis­ku­tie­ren. Die­ser Fokus­tag steht allen Mit­glie­dern offen. In einem zwei­ten Schritt wird eine Basis­be­fra­gung bei den Mit­glie­dern die Hal­tung der EVP klä­ren.